Öffnung der Abfallentsorgungsanlagen für Kleinanlieferer ab dem 22. Februar

Die Abfallentsorgungsanlagen Geismar, Flechtdorf  und Bad Wildungen dürfen  ab dem 22. Februar wieder für Kleinanlieferer unter Beachtung der allg. Hygienebestimmungen öffnen.

Aufgrund der aktuellen Witterungslage lässt sich ein früherer Termin leider nicht realisieren. Ab diesem Jahr sind alle Sperrmüllanlieferungen direkt vor Ort zu bezahlen.

Die Gebühren für Kleinmengen bis 100 kg betragen pauschal 15 € je Anlieferung. Mengen über 100 kg werden gewogen und kosten dann 16 € pro 100 kg.

Ein Ausweisdokument ist  bei der Anlieferung jetzt nicht mehr nötig, da die Anlieferung auf Rechnung der Gemeinde entfallen ist.

Was an den Anlagen zu beachten ist:

Auf den Anlagen und den Zufahrten wird ein eingeschränkter Winterdienst durchgeführt so dass jederzeit mit Glätte und Rutschgefahr zu rechnen ist.

  • Maximal 2 Personen im Fahrzeug und nur ein Fahrzeug je Entladestelle
  • Mindestabstand an den Entladestellen 1,5 m
  •  Maskenpflicht beim Betreten des Wiegehauses
  •  Kein Zutritt für Kinder unter 14 Jahren
  • Alle Anlieferer bleiben bis zur Eingangsverwiegung im Fahrzeug.
  • Fahrzeugtüren während des Entladevorgangs geschlossen halten
  • Alle Anlieferer müssen die vorgeschriebene Arbeitsschutzkleidung tragen.

Weitere Informationen gibt es am Servicetelefon unter 06451- 743746.